Bilder 2018

4.EMFV Mountaintraining vom 21.09.-23.09.2018 in Fischbachau

Seite123

Bild-17
Bild-18
Bild-19
Bild-20
Bild-21
Bild-22
Bild-23
Bild-24
Bild-25
Bild-26
Bild-27
Bild-28
Bild-29
Bild-30
Bild-31
Bild-32


4th Mountaintraining des EMFV vom 21.09.-23.09.2018

Im Rahmen der Verbandsarbeit des Europäischen Militär- Fallschirmsprungverbandes (EMFV) erfolgte das 4.Gebirgs-Trainingswochenende in der schönen Alpenregion rund um das Mangfallgebirge und um Fischbachau.

Nach wochenlanger Vorbereitungszeit durch Vizepräsident Adi Schömer, wurde im Vereinshaus des Deutschen Alpenvereins (DAV) im Haus Hammer (Selbstversorgerhütte) in Fischbachau übernachtet. In Zusammenarbeit mit dem Präsidium und dem Hüttenwirt und langjährigem EMFV Mitglied Tobias Geyer, wurde ein entsprechender Gestaltungsplan ausgearbeitet. Das Gebirgswochenende selbst gliederte sich in:

1. Anreise mit Weißwurstfrühstück und Weißbier am 22.09. gegen 9 Uhr
2. Gebirgsmarsch für geübte unter Leitung von Heeresbergführer a.D. und Bergführer des DAV Toni Ziegler
3. Gebirgswanderung um den Spitzingsee unter Leitung von Wildmeister Waldemar Ziegler
4. Wanderung für die Helfer in der Küche um Fischbachau unter Leitung von Adi Schömer
5. Kameradschaftsabend am Lagerfeuer mit deftigem Kesselgulasch, welches Kamerad Martin Piuzzi kochte und
6. einem deftigen Frühstück (mit Rührei und Speck) am 23.09. vor der gemeinsamen Abreise.

Tatkräftig unterstützt wurde Martin Piuzzi von Rosi Majer, Hildegard Schömer und Lucia Nawrozki, welche umfangreiche Vorbereitungsmaßnahmen (z.B. Kartoffelschälen, Zwiebel- und Paprikaschneiden) leisteten.

Kamerad Tobias Geyer organisierte derweilen die Feuerstelle und das entsprechende Bierfaß von der Herzoglichen Bayerischen Brauerei Tegernsee.

Nach Rückkehr der „Ausflügler“ wurde das Kesselgulasch in einem Topf über der Feuerstelle an ein Drei Bein gehangen.

Danach zapfte Präsident und Hauptmann a.D. Hans Friedrich Nawrozki das kaltgestellte Bierfaß gegen 18:00 Uhr mit den Worten „O`zapft is“ an.

Im Zuge des Kameradschaftsabends wurde Kamerad Tobias Geyer mit der 10jährigen Treuemedaille des EMFV ausgezeichnet. Für die fleißigen Helfer gab es das durch die Firma ALFASHIRT und Thomas Schlee entworfene Mountain-T-Shirt als kleine Anerkennung durch das Präsidium des EMFV.

Eine Bergmütze der Gebirgsjäger erhielt aus der Hand von Tobias Geyer der Vizepräsident und EMFV-Landesbeauftrage von Österreich Wolfgang Sehner und eine Flasche Niederbayerischen Bärwurz Wildmeister Waldemar Ziegler.

Nach dem gemeinsamen Frühstück am Sonntag Vormittag, welches durch Tobias Geyer und Michaela Oswald liebevoll zubereitet wurde, ist es so manchem Kameraden schwergefallen, dieses harmonische und vom Wettergott begünstigte Wochenende wieder verlassen zu müssen.

Mit kameradschaftlichem Horrido und Glück-ab
Adi