12.EMFV Kommandobiwak in Klatovy/CZ vom 25.06.2015-28.06.2015 12.EMFV Kommandobiwak in Klatovy/CZ vom 25.06.2015-28.06.2015 12.EMFV Kommandobiwak in Klatovy/CZ vom 25.06.2015-28.06.2015

Seite / Page12345

Bild-4
Bild-5
Bild-8
Bild-8
Bild-19
Bild-19
Bild-19
Bild-19
Bild-19
Bild-19
Bild-19
Bild-19
Bild-19
Bild-19
Bild-19
Bild-19


Erfolgreiches 12. EMFV Kommandobiwak

Vom 25.Juni 2015 bis 28.Juni 2015 fand auf dem Airport in Klatovy das 12.Kommandobiwak des Europäischen Militär- Fallschirmsprungverbandes statt.

Angeboten wurde Fallschirmspringen für Lizenzinhaber, Grundkurse für Sprungschüler, Messerkampfausbildung und ein Stundenschwimmen.

Insgesamt wurden während der 4tägigen Dauer des Kommandobiwaks
+ 37 Automaten- Flächenfallschirmabsprünge und zahlreiche
Freifallsprünge getätigt.

Gesprungen wurde aus folgenden Absetzmaschinen:
Cessna 182 und aus der legendären
AN-2.

Außerdem wurde ein interessantes Messerkampftraining unter Leitung von Capt.ret. Ralf Bartzsch und Stephan P. angeboten. Dieses interessante Training wurde von den Teilnehmern gerne angenommen.

Während des Kommandobiwaks fand auch ein Stundenschwimmen statt, an dem sich zwei Kameraden und eine Kameradin beteiligten.

Saunabesuche und Adi`s Saunaaufgüsse zum Ausspannen, sowie ein Kameradschaftsabend mit Grillen rundeten dieses erfolgreiche 12. EMFV Kommandobiwak ab.

Wer sich dann noch im Trimmraum vergnügen wollte, der konnte seine Kräfte an den aufgestellten Sportgeräten in der Sauna messen.

Zu Gast war auch der Jagdkommandostammtisch aus Wien, deren Teilnehmer mit ihren Motorrädern anreisten. Leider mussten die ehemaligen Jagdkommandosoldaten während des Biwaks vom Ableben eines ihrer Kameraden erfahren. Mit einer Schweigeminute am Ehrenmal des Airports Klatovy wurde an den verstorbenen Kameraden würdig gedacht.

Präsident Hauptmann a.D. Hans Friedrich Nawrozki verlieh nach dem Springen mit Vizepräsident Oberfeldwebel d.R. Adi Schömer die begehrten Springerabzeichen.

Das Präsidium bedankt sich herzlich bei:

Ausbildungsleiter Fallschirmspringen
Gefr. Björn Korth
Sprunglehrer OSG Martin Einhauser
Sprunglehrer Svabi

sowie

Nahkampf/Messerkampftrainer
Capt (ret.) und 9.Dan Ralf Bartzsch
Kriminaloberkommissar Stephan P.

und

Stundenschwimmerabnehmer
Diplom-Wirtschaftsingenieur (FH) und Bauingenieur
Major a.D. Bernd Rüdiger Lehmann.

Mit kameradschaftlichem Horrido und Glück-ab

Adi Schömer
Vizepräsident