Kompanie-Königsschießen der Gebirgsschützenkompanie Bayrischzell am 24.5.2014

Bilder 2014

Seite / Page12

Die festlich geschmueckten Scheiben
Zielentfernung 50 m
Der naechste Schuss kracht
Die Fahne der Kaiserschuetzen
Hans Nawrozki ist im Schiessstand
Das Aermelwappen
Der Schuss bricht
Hilfestellung vom Waffenmeister
Adi Tochter Barbara
Adi bei der Schussabgabe
Ein typisch bayerisch-historisches Schiessen
v.l. GebSchtz Ehrenhauptmann Waldemar Ziegler
In herrlicher Bergkulisse
Hans mit den Waffenmeistern
Adi beim Schiessen
Waffenmeister Schultheiss

Please click on the pictures/Veuillez cliquer sur les photos

Kompanie-Königsschießen der Gebirgsschützenkompanie Bayrischzell

Mit einem Ladschreiben zum Kompanie- und Königsschießen der Gebirgsschützenkompanie Bayrischzell, wurde der EMFV zum 3. Mal nach Geitau bei Bayrischzell eingeladen.

Präsident Hans Nawrozki und Vizepräsident Adi Schömer folgten der Einladung und schossen mit einem Vorderlader und offener Visierung der Gebirgsschützenkompanie auf eine Entfernung von 50 m im offenen Gelände auf 10er Ringscheiben.

Im Verlaufe des Schießens überreichte Präsident Hans Nawrozki und Vizepräsident Adi Schömer an den Gebirgsschützenhauptmann Toni Egger als Präsent einen EMFV Kunstdruck.

Für seine Verdienste im Europäischen Militär- Fallschirmsprungverband wurde EMFV Kamerad Waldemar Ziegler mit der Ehrentafel des Europäischen Militär- Fallschirmsprungverbandes ausgezeichnet.

Das Kompanie- und Königsschießen der Gebirgsschützenkompanie Bayrischzell ist immer ein Höhepunkt im Vereinsleben und der Schützenball am Abend wird auch von den Urlaubern und Gästen gerne besucht.

Das Präsidium bedankt sich nochmals ganz herzlich für die Einladung zu diesem außergewöhnlichen und traditionsreichen Schießen.