Bilder 2014

Springen in Klatovy vom 24.04.2014-27.04.2014

Seite / Page1234

Zurueck vom Sprung
In the Sky
EXIT 1200 m
Start der Skyvan SC 7
2. und 3. Sprung aus der Skyvan SC 7
Tomislav an seinem Fallschirm
Kurz vor der Landung
Abflug zum Sprung
Sitzordnung in der Cessna 180
Bording
Landung in der DZ Klatovy
EXIT 1200 m
Abflug zum Sprung
Einhaenger der Aufziehleinen
v.li. Vizepraesident Adi Schoemer
Zur Verleihung angetreten

Please click on the pictures/Veuillez cliquer sur les photos

Resümee

Bei hervorragender Wetterlage begann am 24.April 2014 die Sprungsaison des Europäischen Militär- Fallschirmsprungverbandes in Klatovy.

Sprunglehrer Martin Einhauser bereitete die 9 Sprungschüler auf den 1.Absprung vor, der aus der Cessna 180 erfolgte. Insgesamt 3 Absprünge mussten die Sprungschüler absolvieren, wovon 2 Absprünge von der Rampe der Skyvan SC 7 erfolgten, um mit dem EMFV-Fallschirmsprungabzeichen ausgezeichnet zu werden.

Alle Schüler absolvierten den Sprungkurs erfolgreich. Tomislav aus Kroatien kam als Freifaller mit seinem eigenen Flächenfallschirm auch auf seine Kosten. Er absolviert insgesamt 6 Absprünge aus Höhen bis 4000 m.

Colonel/Pulkovnik Vladimir Gajdos von der Slowakischen Fallschirmjägervereinigung wurde das Europäische Militär- Fallschirmsprungabzeichen in GOLD verliehen.

Colonel Gajdos bracht als Geschenk sein von ihm verfasstes Buch über die Geschichte der Fallschirmjäger in der ehemaligen Tschechoslowakischen Republik, der nunmehr Tschechischen Armee und der Slowakischen Armee mit.

Am Abend heizte Präsident Hans Nawrozki die Flugplatzsauna an, welche auch gut besucht wurde und bei einem kühlen Bier klang der 1. Sprungtag langsam aus.

Am Samstag gab es noch einen Leckerbissen, ein sehr gutes Steak zum Abschlussessen.

Allen Teilnehmer hat es sehr gut gefallen und jeder der Teilnehmer kam auf seine Kosten.

Großen Dank nochmals an Martin Einhauser, der seine Sache wieder sehr gut machte.

Mit kameradschaftlichem Horrido und Glück-ab

Adi