Bilder 2010

7.Kommandobiwak 17.06.2010-20.06.2010

Anwenden der Schocklage
Oberstleutnant Felix Redolf
Stefan, Bernhard und Lukas
Stefan, Bernhard und Lukas
Wolfgang ist im Haenger
Matthias ist im Haenger
Anwenden der stabilen Seitenlage
Anwenden der stabilen Seitenlage
Thoraxkompressionsarten
OSA Dr. Matthias Roepke
Anwenden der Thoraxkompression
Anwenden der Thoraxkompression
OSA Dr. Roepke
Ausbildung am Flaechenfallschirm
Der Unterricht beginnt
Versorgen von Beinverletzungen

Please click on the pictures/Veuillez cliquer sur les photos


Resümee

Teilnehmer/Jumper: 44
Nationen: 5
Germany, Austria, USA, French and Czech
Jumps: 58 Static line jumps and 25 freefall jumps
Absetzmaschinen/aircrafts: Skyvan SC 7 and Cessna 182
Fallschirme/Parachutes: MC1 C, RS 4, diverse Flächenfallschirmsysteme/ Square parachute

Awards:

18 EMFV Militär- Kommandosprungabzeichen/ commando wings
14 EMFV Militär- Medic Sprungabzeichen/ medic para wings
13 EMFV Militär- Fallschirmsprungabzeichen/ military wings
10 U.S. Army Basic Sprungabzeichen/ U.S. Army wings
6 x Stundenschwimmerabzeichen/ hour swimmer badge
2 Royal Thai Sprungabzeichen/ Royal Thai military jump wings
2 Südamerikanische Sprungabzeichen/ South American jump wings
1 EMFV Freifallerabzeichen/ military freefall wings
5 St.Michael Medaillen/ St.Michaels medals

Unser besonderer Dank gilt Oberstabsarzt Dr. Matthias Röpke für das hervorragende Military Airborne Medic Training, dem Ausbildungsleiter Björn Korth und den beiden Sprunglehrern Bruce Arrighi und Martin Einhauser, sowie Stundenschwimmer-Ekkehard Bader.

Our special gratitude is valid for Oberstabsarzt Dr. Matthias Röpke,
the jump instructors Björn Korth, Martin Einhauser and Bruce Arrighi.

Horridoh + Glück-ab and
Airborne All the Way

Adi Schömer
Vizepräsident
_______________________________________________________
Die veröffentlichen Bilder, Fotos, Grafiken oder ähnlichen Dateien stammen mitunter von an den Vorhaben teilnehmenden Mitgliedern bzw. Begleitern und werden hier mit Genehmigung der/des Urhebers und/oder der abgelichteten Person(en) veröffentlicht, wobei für eine Veröffentlichung lediglich das Vorhaben/Projekt näher verdeutlicht werden soll und daher alle Werke nach deutschem Recht als Gemeinfrei (public domain) zu betrachten sind. Alle Bilder, Fotos, Grafiken oder ähnliche Dateien sind mit besonderer Kennzeichnung zur Idetifizierung versehen.